Profil

Prof. Dr. Dr. Daniel Wichelhaus ist Arzt und Professor für BWL an der Hochschule Hannover. In den vergangenen zwölf Jahren war er Geschäftsführer der Hannover School of Health Management GmbH. Zuvor war er sechs Jahre lang Unternehmensberater. Davor hat er zehn Jahre in der medizinischen Grundlagenforschung, klinisch pharmazeutischen Forschung und als Uniklinikarzt gearbeitet.

Das Spezialgebiet von Daniel Wichelhaus ist „BWL for People who hate BWL“. Seit über zwölf Jahren bietet er Krankenhausmitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem ärztlichen sowie Pflege-, Funktions- und Verwaltungsdienst Seminare zu den Themen Führung, Kommunikation und Grundlagen der Krankenhaus-BWL an. Dazu nutzt er insbesondere Unternehmensplanspiele und Simulationen.

Mehrere hundert Teilnehmerinnen und Teilnehmer besuchen jährlich seine Veranstaltungen.
Zu seinen Kunden gehören unter anderem die Uniklinika Charité, Heidelberg, Freiburg und Hannover, große Krankenhausträger wie die Sana Kliniken AG, Paul Gerhardt Diakonie, St. Franziskus Stiftung, als auch regionale Träger wie die Klinikum Region Hannover GmbH oder die Gesundheit Nordhessen Holding AG.
  
Daniel Wichelhaus ist Herausgeber mehrere Fachbücher und Autor zahlreicher Fachartikel zum Thema Krankenhausmanagement. Er ist regelmäßig Gastdozent im MBA Studiengang der Hochschulen Neu-Ulm und Osnabrück sowie im MPH Studiengang der Medizinischen Hochschule Hannover und tritt als Referent auf Konferenzen auf.
           
Prof. Dr. Dr. Daniel Wichelhaus studierte von 1985 bis 1992 an den Universitäten LMU München, Wien, Pierre et Marie Curie Paris sowie Sorbonne Paris, Complutence de Madrid und Oxford. 1993 schloss er seine Promotion zum Doctor of Philosophy an der University of Oxford ab. 1994 promovierte er an der Ludwig Maximilians Universität München zum Doktor der Medizin.